Aktuelles

01.06.2017, 08:00 Uhr

Grundschule am Rathsmühlendamm wird umgebaut – CDU hakt nach

Kinder können nun trotzdem eine Bolz- und Spielfläche nutzen

In Fuhlsbüttel wird die Grundschule am Rathsmühlendamm umgebaut. Besorgte Eltern haben sich mit Ihren Sorgen an den CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Richard Seelmaecker gewandt. Die zentrale Frage ist, was aus den Spielmöglichkeiten für die ortsansässigen Kinder wird. Darum startete Seelmaecker eine Anfrage an den Senat, die jetzt beantwortet wurde. Aus der Anfrage geht klar hervor, dass die Spielmöglichkeit während der Umbauphase (Dauer bis 2018) und auch danach fortbesteht. Seelmaecker zitiert aus der Antwort des Senats: „Am Standort der ehemaligen Gymnastikhalle wird ein Ersatz- und Ergänzungsbau mit einer Mensa errichtet. Die Fertigstellung ist nach aktueller Planung im Jahr 2018 vorgesehen. Es wurde die Fläche des ehemaligen Bolzplatzes verlegt sowie eine neue Grünfläche mit Spielgeräten und ein neuer Bolzplatz hergestellt. Darüber hinaus wird die Pflasterung auf einem Teil des Schulhofes erneuert. Der gesamte Schulhof war und ist auch weiterhin außerhalb der Baubereiche und außerhalb der schulischen Nutzungszeiten frei zugänglich. Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen ist der Schulhof an Wochenenden und Feiertagen für Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren frei zugänglich. An Schultagen wird die gesamte Schulhoffläche durch den Ganztagsbetrieb der Schule genutzt. Unabhängig vom Bauvorhaben ist der neu errichtete Bolzplatz derzeit außerhalb der schulischen Nutzungszeiten verschlossen, um Vandalismus vorzubeugen.

Die Schule erwägt die Einrichtung weitergehender Öffnungszeiten.“ Seelmaecker abschließend: „Ich hoffe dass die Schule schnellst möglich den Kindern auch außerhalb der Schulzeit eine Nutzung ermöglicht. Dafür setze ich mich ein! “ Wer Interesse hat, kann die Drucksache im Büro des Bürgerschaftsabgeordneten elektronisch unter richard.seelmaecker@cduhamburg.de anfordern