Aktuelles

27.04.2016, 09:00 Uhr

Kreisausschuss lehnt Mitgliederbefragung zum Kreisvorsitz ab

Neben 44 Kreisausschussdelegierten sind auch über 50 (nicht-stimmberechtigte) Mitglieder zur Sitzung gekommen

Der von mehr als 90 Mitgliedern gestellte Antrag auf Durchführung einer Mitgliederbefragung zum Kreisvorsitz wurde auf der Kreisausschusssitzung am 22. April mit 24:20 Stimmen abgelehnt. Damit kommt es nun nicht zu einer schriftlichen Befragung aller Mitglieder zur Frage, wer neuer Kreisvorsitzender werden soll.





Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht